Crossmediale Schwerpunkt-Woche zum Thema Ärztemangel in der Region Heilbronn

Vom 5. bis 10. Februar widmet die Heilbronner Stimme, Hohenloher Zeitung und Kraichgau Stimme dem Thema „Ärztemangel in der Region Heilbronn“ eine Schwerpunktwoche in Print und Online. Dabei geht es unter anderem um die aktuelle Situation der ungleichen Verteilung der vorhandenen Arztpraxen auf die Gemeinden, die Möglichkeiten der Förderung für junge Ärzte durch die Kassenärztliche Vereinigung sowie um Initiativen in den Kommunen, die auch über die Rathäuser versuchen, dem Ärztemangel zu begegnen.

Die Heilbronner Stimme ist zuerst über die Auswertung von Daten im Internet auf die ungleiche Verteilung von Ärzten in den Gemeinden gestoßen. Online-Redakteur David Hilzendegen hat die Daten zu einer anschaulichen, interaktiven Grafik unter http://aerzte.stimme.de/ verarbeitet. Das Recherche-Autorenteam aus allen Redaktionsbereichen (Mantel, Region, Lokales, Online) hat dann gemeinsam überlegt, wie das Thema Ärzteversorgung von der Bundesärztekammer bis zum betroffenen älteren Patienten, in dessen Gemeinde es gar keinen Arzt gibt, aus allen Blickwinkeln beleuchtet werden kann. Wichtig war dem Autorenteam, das Thema in allen Facetten informativ und in seiner Gesamtheit darzustellen und dabei auch Zukunftsthemen wie die Telemedizin zu transportieren. Je tiefer die Recherchen gingen, desto deutlicher und größer wurde das Ausmaß der Dramatik beim Ärztemangel. Entstanden ist ein crossmediales Dossier, das unsere Leser über alle Kanäle erreichen soll.

„Zukünftig werden wir im Rahmen der redaktionellen Neuausrichtung „Stimme Future 2021“ unsere Leserinnen und Leser regelmäßig solche Dossiers anbieten und die wichtigen Themen aus der Region in allen Facetten darstellen“ sagt Chefredakteur Uwe Ralf Heer. Dies ist ein strategischer Ansatz der Heilbronner Stimme, sowohl in Print wie auch im Digitalen, für noch mehr journalistische Qualität zu sorgen. Mit diesen crossmedialen Premium-Inhalten will das Medienhaus aus Heilbronn auch neue digitale Abonnenten gewinnen. Dazu wird es im Lauf des Jahres mit dem neu ausgerichteten Produkt „Stimme Premium“ ein weiteres wichtiges journalistisches Standbein geben.

Pressekontakt
Medienunternehmen
Heilbronner Stimme GmbH & Co. KG
Chefredaktion
Allee 2
74072 Heilbronn
Tel. 07131 615-365
Fax 07131 615-840
E-Mail: chefredaktion(at)stimme.de
www.stimme.de

07.02.2018