Unsere Philosophie

Seit der Gründung im Jahr 1946 als Zeitungsverlag hat sich die Heilbronner Stimme, Stammhaus der Unternehmensgruppe, zu einem modernen, breit aufgestellten Medienunternehmen entwickelt, das unabhängig und vollständig in Familienbesitz ist. Wir verstehen uns als die wichtigste Plattform für journalistische und werbliche Inhalte aus der Region für die Region.

Mit der Heilbronner Stimme  geben wir eine journalistisch unabhängige Tageszeitung heraus, die sich zu den Prinzipien des demokratischen Rechtsstaats, einer freien, offenen Gesellschaft und einer sozialen, umweltgerechten Marktwirtschaft bekennt. Durch ein hohes Maß an Glaubwürdigkeit trägt sie zur selbstständigen Meinungsbildung in unserem Land bei und setzt sich insbesondere für die Anliegen unserer Region Heilbronn-Franken, Hohenlohe und den Kraichgau ein.

Als zukunftsorientiertes Medienunternehmen arbeiten wir daran, die führende Stellung in der Region einzunehmen und auszubauen. Deshalb ergreifen wir alle Chancen und Möglichkeiten, sowohl im Bereich der klassischen als auch der neuen Medien. Im Rahmen unserer Unternehmensstrategie sind wir auch am Aufbau, an Beteiligungen und am Erwerb weiterer Geschäftsfelder interessiert, die wir aufgrund der Kernkompetenzen des Gesamtunternehmens chancenreich betreiben können.

In allen Unternehmensbereichen legen wir großen Wert auf hohe Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen.

Die nachhaltige Wirtschaftlichkeit unserer Geschäftsfelder ist die Basis unseres unternehmerischen Handelns und sichert die Unabhängigkeit unseres Journalismus und des Unternehmens insgesamt. Wir verfolgen ein gesundes, gewinnorientiertes Wachstum und sichern damit die Zukunft des Unternehmens.

Zufriedene Mitarbeiter, Kunden, Leser und Lieferanten, faire Partnerschaften, die Schaffung und Erhaltung von Arbeitsplätzen, ein hohes Maß an Arbeitssicherheit sowie ein umweltbewusstes Verhalten stehen bei uns im Mittelpunkt. Dabei wollen wir in den Bereichen  Management, Technologie und Dienstleistung sowie im Hinblick auf unternehmerisches Verantwortungsbewusstsein und ökologisches und soziales Engagement über das Maß des „Selbstverständlichen“ und damit über die gesetzlichen Vorgaben und Mindeststandards der Branche hinausgehen.

 

 

Bedeutung

1. Streben nach Erkenntnis über den Sinn des Lebens, das Wesen der Welt und die Stellung des Menschen in der Welt; Lehre, Wissenschaft von der Erkenntnis des Sinns des Lebens, der Welt und der Stellung des Menschen in der Welt

2. persönliche Art und Weise, das Leben und die Dinge zu betrachten

Quelle: www.duden.de